AGB

1. Allgemeines
1.1. Cored, Bernhard Blaha, Börnergasse 12/4/7, 1190 Wien (im Folgenden „Cored“) bietet seinen Benutzern die Möglichkeit, Webdesignleistungen, Programmierungsleistungen, Mailbereitstellungsleistungen sowie Webhosting zu erwerben.
1.2. Diese Nutzungsbedingungen gelten für sämtliche Benutzer, die sich entweder auf einer der in Punkt 1.3. dieser Nutzungsbedingungen genannten Websites von Cored oder auf einer von Dritten betriebenen Website auf Cored Servern registrieren.
1.3. Folgende Websites werden derzeit von Cored betrieben:
– cored.at, -.co (im Folgenden einzeln als „Cored-Website“ oder gemeinsam als „Cored-Websites“ genannt).
1.4. Cored ist bemüht, die bereitgestellten Informationen, Dienste und Daten möglichst unterbrechungsfrei zum Abruf anzubieten. Auch bei aller Sorgfalt können jedoch Ausfallzeiten, Datenverluste oder Missbrauch nicht ausgeschlossen werden. Daraus entstehende Schadenersatzansprüche der betroffenen Benutzer sind ausgeschlossen.
1.5. Cored behält sich das Recht vor, die bereitgestellten Daten, Informationen, Dienste sowie die Cored-Websites teilweise oder im Ganzen jederzeit und ohne Ankündigung zu ändern, zu ergänzen oder zu entfernen bzw. einzustellen.

2. Nutzung
2.1. Die Anmeldung auf der Cored-Seite ist kostenlos.
2.2. Um Leistungen erwerben zu können, ist eine Registrierung auf einer Cored-Website erforderlich. Die Registrierung erfolgt per E-Mail.
2.3. Bei einer Registrierung per E-Mail gibt der Benutzer Name und E-Mail-Adresse und ein selbst gewähltes Passwort (wird verschlüsselt gespeichert) an. Er erhält im Zuge der Registrierung einen Bestätigungslink an die angegebene E-Mail Adresse zugeschickt, um diese zu bestätigen.
2.4. Cored legt beim ersten Besuch einer Cored-Website ein Cookie im Browser des Benutzers an, das den Computer des Benutzers dann eindeutig identifizieren kann, dies auch dann, wenn der Benutzer die Registrierung noch nicht über den im E-Mail zugesandten Aktivierungslink abgeschlossen hat. Das Cookie enthält ausschließlich einen eindeutigen alphanumerischen Schlüssel und dient im weiteren Verlauf zur Identifikation des Benutzers (bei Registrierung) seines Computers.
2.5. Benutzerkonten sind nicht übertragbar und dürfen Dritten nicht zur Nutzung überlassen werden. Pro Benutzer ist nur eine Registrierung gestattet. Meldet ein Benutzer mehrere Konten an, so ist Cored berechtigt, alle Konten zu löschen.
2.6. Cored ist berechtigt, die Registrierung eines Benutzers ohne Begründung abzulehnen.

3. Pflichten des Benutzers
3.1. Der Benutzer verpflichtet sich keine Inhalte einzustellen, die
– vorsätzlich oder grob fahrlässig unwahr sind;
– drohender, nötigender, diffamierender (z.B. Mobbing), beleidigender, anstößiger und/oder pornographischer Art sind;
– rassistisch, volksverhetzend, verfassungsfeindlich oder/und sonst strafbarer/rechtswidriger Art sind; oder
– geltendes Recht verletzen, insbesondere Schutzrechter Dritter z.B. Urheber- und Kennzeichenrechte.
3.2. Benutzern ist es untersagt, die Funktionsweise einer Cored-Website oder einer von Dritten betriebenen Website auf Cored-Servern, zu stören. Insbesondere ist es untersagt, Sicherheitsfunktionen zu umgehen, an Computersystemen, Servern, Routern oder anderen, an das Internet angeschlossenen Geräten Veränderungen vorzunehmen, sich zu solchen unbefugten Zugang zu verschaffen oder die Funktion dieser Systeme/Geräte auf irgendeine Art und Weise zu stören.
3.3. Der Benutzer verpflichtet sich in keine Rechte Dritter (insbesondere Urheberrechte) einzugreifen. Im Fall von Verletzungen von Rechten Dritter (sei es durch Verletzung von Urheberrechten oder anderen Rechtsverletzungen) ist der Benutzer verpflichtet Cored schad- und klaglos zu halten.
3.4. Der Benutzer hat selbst dafür zu sorgen, dass sein Computersystem die für die Nutzung der Leistungen erforderlichen Spezifikationen erfüllt.
3.5. Daten wie z.B. Benutzernamen und Passwörter sind geheim zu halten und in keinem Fall an Dritte weiterzugeben.

4. Gewährleistung und Haftung
4.1. Sämtliche Gewährleistungsansprüche im Zusammenhang mit der Nutzung der Leistungen, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen.
4.2. Soweit gesetzlich zulässig, haftet Cored, gleich aus welchem Rechtsgrund, ausschließlich, wenn ein Schaden durch Cored grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wurde. Die Haftung von Cored für leichte Fahrlässigkeit ist, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen.
4.3. Es wird keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der auf einer Cored-Website oder auf einer von Dritten betriebenen Website, an der Cored beteiligt ist, befindlichen Informationen übernommen. Ebenso übernimmt Cored keine Haftung für die Inhalte von Benutzern.
4.4. Für den Missbrauch von Informationen und Daten durch Dritte oder andere Benutzer übernimmt Cored keinerlei Haftung.
4.5. Ebenso kann keine Haftung für Systemausfälle, Störungen, Datenverluste und Viren etwa infolge äußerer Angriffe oder aus anderen Gründen übernommen werden, es sei denn, dass solche Schäden von Cored vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt werden.

5. Löschung von Benutzerkonten
5.1. Der Benutzer kann jederzeit, ohne Angaben von Gründen sein Benutzerkonto löschen.
5.2. Cored ist berechtigt, das Benutzerkonto jederzeit zu löschen, wenn ein wichtiger Grund vorliegt. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere dann vor, wenn ein Benutzer schuldhaft in erheblicher Weise gegen diese Nutzungsbedingungen oder andere Rechtsvorschriften verstoßen hat.

6. Kontroll- und Löschungsrecht von Inhalten
6.1. Cored ist nicht verpflichtet, alle von den Benutzern eingestellten Inhalte zu kontrollieren, behält sich jedoch das Recht zu jederzeitiger Kontrolle und Löschung vor.
6.2. Cored behält sich das Recht vor, bei Kenntnis darüber, dass durch Inhalte von Benutzern Rechte verletzt werden, diese Inhalte innerhalb einer angemessenen Zeit zu entfernen.
6.3. Cored ist berechtigt, Inhalte von Benutzern jederzeit und ohne verpflichtende Begründung oder Benachrichtigung zu löschen.

7. Urheberrecht und Links
7.1. Die auf einer Cored-Website veröffentlichten Inhalte/Daten sowie die zugrunde liegende Software sind urheberrechtlich geschützt. Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentliche Zurverfügungstellung und sonstige Verwertung, der Veränderung und/oder Löschung ist untersagt.
7.2. Eine Vervielfältigung, öffentliche Zurverfügungstellung oder sonstige Verwertung urheberrechtlich geschützter Inhalte der Cored-Websites bedarf einer vorherigen ausdrücklichen Zustimmung durch Cored. Dies gilt auch für die zugrunde liegende Software.
7.3. Die auf den Cored-Websites angebotenen direkten oder indirekten Verweise auf fremde Websites werden im Interesse der Benutzer zur Verfügung gestellt. Die in den verlinkten Websites angebotenen Inhalte werden nicht von Cored gestaltet. Cored hat keinen Einfluss auf diese Websites, ein Zugriff auf diese Websites erfolgt auf alleinige Verantwortung des Benutzers. Eine laufende Kontrolle der Inhalte der verlinkten Sites ist nicht möglich.

8. Schlussbestimmungen
8.1. Mit der Registrierung auf einer Cored-Website stimmt der Benutzer diesen Nutzungsbedingungen sowie den Datenschutzbestimmungen ohne Einschränkungen zu. Die Datenschutzbestimmungen sind integraler Bestandteil dieser Nutzungsbedingungen.
8.2. Cored verwahrt Benutzerdaten nach den allgemein üblichen Standards. Cored kann jedoch für Angriffe von Hackern keine Verantwortung übernehmen.
8.3. Die Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen können von Cored jederzeit ohne Angabe von Gründen geändert werden, wobei solche Änderungen mindestens 30 Tage vor ihrem Inkrafttreten auf den Cored-Websites und (allenfalls) durch Zusendung des Vertragstextes an den Benutzer per E-Mail (an die vom Benutzer zuletzt bekannt gegebene E-Mail-Adresse) kundgemacht werden. Änderungen der Nutzungsbedingungen bedürfen abgesehen von formalen Anpassungen der Zustimmung des Benutzers. Die Möglichkeit zur Zustimmung wird dem Benutzer auf geeignete Weise, etwa durch Anklicken eines OK-Buttons oder Anklicken eines Häkchens im Zuge des nächsten Logins oder einer ähnlichen Zustimmungsmöglichkeit, gegeben. Jede Änderung der Nutzungsbedingungen wird innerhalb von 30 Tagen ab der Veröffentlichung in Kraft treten. Stimmt der Benutzer den geänderten Nutzungsbedingungen nicht zu, kann er die Dienste von Cored nicht weiter nutzen.
8.4. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen ungültig sein oder werden, so wird dadurch der übrige Inhalt der Nutzungsbedingungen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine wirksame Bestimmung zu ersetzen, die rechtlich Bestand hat und dem wirtschaftlichen Zweck der rechtsunwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.
9.5. Es gilt ausschließlich österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts sowie der Verweisungsnormen des internationalen Privatrechts. Als Gerichtsstand wird das jeweilige sachliche zuständige Gericht in Wien vereinbart. Sofern es sich bei einem Benutzer um einen Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes handelt, gelten bezüglich des Gerichtsstands die gesetzlichen Bestimmungen.
9.6. Bei allfälligen Abweichungen oder Widersprüchen zwischen der deutschen und der englischen Fassung dieser Nutzungsbedingungen geht die deutschsprachige Fassung vor.